Masterarbeit

Titel:

Optimierung von Qualitätssicherungsmaßnahmen in der Automobilindustrie durch Einsatz von Augmented-Reality-Brillen

 

Autor:

Klaiber, Niko

 

Betreuer:

Arndt, Hans-Knud

 

Abgabedatum:

25.06.2021

 

Abstract:

Es wird untersucht, inwiefern die Einführung von Augmented-Reality-Technologien die Arbeit an der Endkontrolle von Kurbelgehäusen in der Mercedes-Benz AG unterstützen kann. Um ein problemspezifisches Hilfsmittel zu finden, werden verschiedene AR-Geräte ermittelt, gegenübergestellt und hinsichtlich ihrer relevanten Eigenschaften verglichen. Es wird eine state-of-the-art Auswahl getroffen, welche Geräte für die vorliegende Frage am geeignetsten sind. Für eine aussagekräftigere Evaluierung werden zwei AR-Applikationen implementiert, die den Anwendern sowohl Informationen als auch Bilder für die Endkontrolle bereitstellen, welche anhand unterschiedlicher Benutzeroberflächen gesteuert werden können. Die Funktionen und User Experience der Applikationen werden hinsichtlich der gewählten Geräte und Anforderungen des vorliegenden Szenarios konzipiert. Unter Berücksichtigung der aktuellen COVID-19-Situation wird eine Anwenderstudie mit den tatsächlichen Kontrolleuren durchgeführt, um die Applikationen möglichst plausibel zu bewerten. Die Ergebnisse, die auf Basis eines Fragebogens eingeholt wurden zeigen, daß AR-Brillen heutzutage noch nicht als geeignetes Hilfsmittel angesehen werden.

 

Verweisungen:

 

pdfMasterarbeit Niko Klaiber.pdf