Masterarbeit

Titel:

Masterarbeit Artur Borodatyy - Mobile Endgeräte und deren nachhaltiger Umgang am Ende ihrer Lebenszeit unter Berücksichtigung von Sicherheitsrichtlinien in Organisationen

 

Autor:

Borodatyy, Artur

 

Betreuer:

Mokosch, Matthias

 

Abgabedatum:

01.07.2014

 

Abstract:

Abstract Immer mehr Beschäftigte der Organisationen nutzen mobile Endgeräte im geschäftlichen Alltag. Dies geschieht entweder mit Organisationseigenen oder mitgebrachten (BYOD) Geräten. Doch irgendwann erreichen sie die Ende der Nutzungszeit und müssen ausgemustert werden. Ein Überblick zeigt, wie in Organisationen mit mobilen (Alt-)Geräten am Ende ihrer Nutzungszeit verfahren wird: die mobile Endgeräte werden entweder weitergenutzt (Zweitnutzung) oder endgültig stillgelegt. Dabei existieren mehrere Szenarien. Bei Weiternutzung können Organisationen die Geräte Verkaufen, Spenden oder als Not-Gerät behalten. Bei Außerbetriebssetzung können Geräte noch für Teile gelagert oder endgültig Entsorgt werden. Nach einer Untersuchung und Analyse werden folgende Nachhaltige schritte empfohlen: gekaufte mobile Endgeräte möglichst lange nutzen, Geräte mit geringer elektromagnetischer Strahlung (SAR-Wert kleiner 0,6 W/kg) nutzen, mobile (Alt)Geräte sachgerecht bei der kommunalen Sammelstelle entsorgen und wenn möglich Aufrüsten statt neu kaufen. Zur Sicherheit wird folgendes empfohlen: Sicherheitsrichtlinien einführen, Festplatten sicher formatieren und evtl. verschlüsseln, Netzwerkverbindungen verschlüsseln (z.B. mit WPA2), Backup regelmäßig durchführen, nur sichere Apps installieren, Geräte durch Passwort sperren, MDM-Lösung einführen und BSI-Empfehlungen zu beachten.

 

Verweisungen:

 

pdfMasterarbeit Artur Borodatyy.pdf